Gedenkdemonstration zum Jahrestag

der Ermordung von Arkan Hussein Khalaf

Am 7. April jährt sich der Todestag des êzîdischen Jugendlichen Arkan Hussein Khalaf zum ersten Mal. Wir, die Initiative „In Gedenken an Arkan“, in der sich unterschiedliche Gruppen und Einzelpersonen aus Celle organisieren, rufen zur Beteiligung am (dezentralen) Gedenken auf.

Zum Jahrestag der Ermordung am 7. April ist um 16:30 Uhr im Celler Triftpark eine Gedenkveranstaltung mit Demonstration geplant. Bitte Blumen oder Kerzen mitbringen!

Mit möglichst vielen Menschen aus der Celler Stadtgesellschaft wollen wir der Familie und den Freund_innen von Arkan unsere Anteilnahme ausdrücken, für die Hintergründe solcher Gewalttaten – wie Rassismus und Diskriminierung – sensibilisieren und einen langfristigen Ort des Gedenkens an Arkan schaffen. Aufgrund der aktuellen Situation rufen wir außerdem zu vielfältigen dezentralen Aktionen an anderen Orten auf, um Arkan zu gedenken.

Außerdem rufen wir am 7. April um 20 Uhr zu einem Twitterstorm unter dem #GerechtigkeitfürArkan auf.

Arkan Hussein Khalaf floh mit seiner Familie aufgrund des Genozids an den Êzîd*innen in Şengal, Nordirak, durch den sogenannten IS im Jahr 2014 nach Celle. Wenige Jahre später wurde er in Celle am 7. April 2020 von einem Mann mit einem Messer getötet. Diese brutale Gewalttat ereignete sich kurz nach den rassistischen Morden in Hanau. Für die in Celle lebenden Êzîd_innen ist mit der Tat die schreckliche Erkenntnis verbunden, auch in Deutschland nicht sicher vor tödlicher Gewalt zu sein.
„Wir sind über das Wasser gekommen und hier im Blut ertrunken.“ (Halime Hussein Khalaf) - Die Worte von Arkans ältester Schwester.

Alle Aktivitäten finden mit Rücksicht auf coronabedingte Hygiene- und Abstandsmaßnahmen statt.

Bei Fragen erreicht ihr uns unter folgender Email Adresse: ArkanGedenken@riseup.net

Initiative „In Gedenken an Arkan“

Anhang:
Im Anhang findet ihr einen Aufruf, sowie ein SharePic für den Twitterstorm. Siehe unten!

Wir haben auch ein Banner vorbereitet, welches in allen Städten gedruckt/abgemalt und öffentlich gezeigt werden kann. Das Banner ist 2x1m, die Druckvorlage enthält je 3mm Abschnitt auf allen Seiten und hat 300dpi. Unter folgendem Link könnt ihr bis 3. April die Druckvorlage für das Banner (als .pdf und .png) herunterladen: https://we.tl/t-OpyHkOsB9d